Infografik: Silvesterparty am Brandenburger Tor

Infografik: Silvesterparty am Brandenburger Tor

Silvesterparty am Brandenburger Tor
In der Silvesternacht verwandelt sich der Platz rund um das Brandenburger Tor Jahr für Jahr in die größte Partymeile Deutschlands. Wer ganz vorne dabei sein will, sollte früh da sein. Ab 14 Uhr ist am 31. Dezember der Zugang zum Partygelände offen. Die Party endet am 01. Januar um 3 Uhr morgens.

Infografik: Silvesterparty am Brandenburger Tor
Die Hauptbühne auf der Partymeile liegt direkt am Brandenburger Tor. Dort und entlang der Straße des 17. Juni gibt es mehrere Eingänge, die mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar sind. Auf dem Partygelände gibt es noch zwei weitere Bühnen, ein Riesenrad, mehrere Versorgungsstellen mit Sanitätern, Toiletten, Essens- und Getränkestellen.

Infografik: Silvesterparty am Brandenburger Tor
An Verkaufsständen entlang der gesamten Partymeile bekommt man Snacks und warme Speisen. Zum gepflegten Anstoßen ist auch die Versorgung mit alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken gesichert.

Infografik: Silvesterparty am Brandenburger Tor
Bei so vielen Menschen muss Sicherheit sein. Daher sind auf der Silvesterparty am Brandenburger Tor nur kleine und einfache Taschen erlaubt. Eine Kleinigkeit zu Essen, ein Taschenfeuerzeug, Smartphone und eine handelsübliche Kamera darf man ebenfalls mitnehmen. Alle großen, sperrigen oder potenziell gefährlichen Gegenstände lässt man dagegen besser zu Hause, damit alle Partybesucher entspannt feiern können.